Kategorien
Treppenlift

Lifta Treppenlift – die Kosten im Überblick

Wenn man einmal ganz ehrlich ist –  kein Mensch nimmt gerne die Treppen. Doch gerade im Alter kann es passieren, dass die Treppe für Sie nicht nur lästig, sondern unbezwingbar wird. In diesem Fall sollten Sie unbedingt darüber nachdenken, sich einen Treppenlift anzuschaffen.

Lifta ist der deutsche Marktführer in Sachen Treppenlift und steht seit Jahrzehnten für Qualität und Kompetenz. Das Kölner Unternehmen verkauft mehr 7.000 Treppenlifte pro Jahr und kann inzwischen mehr als 130.000 installierte Anlagen vorweisen. 

Da es sich bei einem Treppenlift um eine kostspielige Investition handelt, ist es wichtig, dass Sie sich für ein seriöses Unternehmen mit hochwertiger Produktionsqualität und jahrelanger Erfahrung entscheiden. Deswegen können wir Ihnen Lifta bedenkenlos weiterempfehlen.

Folgend erfahren Sie mehr über die Kosten eines Treppenlifts von Lifta und wie Sie einen finanziellen Zuschuss für dessen Anschaffung beantragen können.

Kostenloser Treppenlift-Vergleich

Kostenlos & unverbindlich. Jetzt vergleichen und bis zu 4.000 € Zuschuss vom Staat sichern!

Kosten von Lifta Treppenliften im Detail

Waren Sie schon einmal bei Freunden, Nachbarn oder der Familie zu Besuch und dachten sich “Mensch, genau die selbe Treppe haben wir auch!”? Nein? Natürlich nicht, denn eine Treppe und ihr Verlauf sind individuell auf jedes Haus abgestimmt. Genauso verhält es sich mit einem Treppenlift.

Wie viel ein Treppenlift von Lifta am Ende kosten wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die individuell auf Ihre Treppe und Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden:

  • Modell
  • Schienensystem
  • Ausstattung
  • Treppenverlauf
  • Anzahl der Kurven
  • Schienenmeter
  • Servicepaket

Dementsprechend ist es schwierig, vorab genaue Angaben über die Kosten machen zu können. Im folgenden geben wir Ihnen eine kurze Übersicht über die grobe Preisgestaltung, damit Sie zumindest eine Idee davon bekommen, welche Kosten auf Sie zukommen werden. Einen exakten Preis werden Sie jedoch erst nach einer unverbindlichen Begutachtung von einem Lifta-Service Mitarbeiter vor Ort erhalten.

Sie können davon ausgehen, dass ein Treppenlift für eine längere Treppe teurer ist, als für kurze Treppen. Außerdem macht es einen Unterschied, ob die Treppe Kurven hat oder nicht. Bei einer geraden Treppe über eine Etage liegt die Preisspanne zwischen 4.900 und 9.800 Euro. Ist die Treppe jedoch kurvig, kann der Preis schnell auf 10.000 bis 15.000 Euro ansteigen.

Ein Treppenlift von Lifta mag kostspielig erscheinen, jedoch wird er künftig der wichtigste Einrichtungsgegenstand in Ihrem Haus sein. Daher sollten Sie sich für ein seriöses Unternehmen mit kompetenter Beratung und hoher Produktqualität entscheiden.

Lifta Treppenlift Kosten
Keine Treppe ist gleich, eine Einschätzung der Kosten können Sie trotzdem ungefähr vornehmen.

Was zahlt die Krankenkasse?

Ein Treppenlift ist kein zuschusspflichtiges Hilfsmittel und wird daher auch nicht von der Krankenkasse selbst bezuschusst – aber von der Pflegekasse. Bereits ab Pflegestufe 1 können Sie einen Zuschuss zum Treppenlift über die Pflegekasse, bei der Sie versichert sind, beantragen. Dazu müssen jedoch die folgenden Grundvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Vorhandensein eines Pflegegrads im Haushalt
  • Die Maßnahme dient der Verbesserung des Wohnumfeldes
  • Der medizinische Krisendienst (MKD) hat die Notwendigkeit bestätigt 

Da die Pflegekasse ein großes Interesse daran hat, dass pflegebedürftige Personen möglichst lang im eigenen Haus leben, ist die Bezuschussung eines Treppenliftes unbürokratischer als man vermuten mag. Sie sollten jedoch vor der Beantragung des Zuschusses einen Pflegegrad beantragt haben. Holen Sie sich dann einen Kostenvoranschlag für einen Treppenlift und füllen Sie anschließend einen Antrag auf “finanziellen Zuschuss zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes” bei ihrer Pflegekasse aus. 

Barrierefreies Wohnen

Barrierefreiheit?

Welche Maßnahmen können Sie privat umsetzen? Wobei werden Sie von der Krankenversicherung, Pflegeversicherung oder vom Staat bezuschusst?

Und wie hoch fällt die Bezuschussung der Pflegekasse aus? 

Pro pflegebedürftige Person übernimmt die Pflegekasse bis zu 4.000 Euro der Kosten für einen Treppenlift. Dabei ist 4.000 Euro jedoch die obere Grenze – je nach Notwendigkeit, die vom MKD festgestellt wird, kann der Zuschuss auch geringer ausfallen.

Leben mehrere pflegebedürftige Personen im Haushalt, kann man die Zuschüsse auch zusammen rechnen und so auf einen maximalen Gesamtbetrag von 16.000 Euro für vier pflegebedürftige Personen kommen. Ein guter Zeitpunkt, um sich Gedanken über eine Alters-Wohngemeinschaft zu machen.

Kann man Kosten sparen wenn man einen Treppenlift mietet?

Ob Sie Kosten sparen können, indem Sie sich einen Treppenlift mieten, hängt natürlich von der Mietdauer ab. Doch bereits bei ab einer durchschnittlichen Mietdauer, lohnt es bereits den Treppenlift zu kaufen und nicht zu mieten.

Dennoch kann die Möglichkeit einen Treppenlift zu mieten Menschen helfen, die unbedingt einen Lift benötigen, jedoch nicht über die finanziellen Mittel verfügen den Lift direkt zu bezahlen.

Wenn Sie sich einen Lifta Treppenlift mieten wollen, können Sie wie gewohnt das Lift Modell frei auswählen. Sie leisten eine einmalige Anzahlung und mieten Ihren Lifta dann über einen Zeitraum von 36 Monaten. Die monatlichen Miete richtet sich auch hier nach Modell, Treppenlänge und Treppenverlauf. Für einen geraden Lift können Sie mit ungefähr 100 Euro im Monat über 36 Monate hinweg plus einmaliger Anzahlung rechnen.

Unser Tipp: Auch ein gemieteter Treppenlift wird von der Pflegekasse bezuschusst – dadurch verringert sich Ihr Eigenanteil. 

Kostenloser Treppenlift-Vergleich

Kostenlos & unverbindlich. Jetzt vergleichen und bis zu 4.000 € Zuschuss vom Staat sichern!

Fazit: Qualität spart am Ende Geld

Ein Treppenlift ist teuer – keine Frage. Er wird jedoch ihr wichtigster Gegenstand im Haushalt werden, von dem Sie Tag für Tag profitieren. Zudem können Sie von einem Zuschuss der Pflegekasse von bis zu 4.000 Euro pro Person profitieren. Und mit einem Treppenlift von Lifta können Sie auf erstklassige Qualität und einen kompetenten Service vertrauen, der für Sie da ist, wenn Sie ihn brauchen.

Michaela Scheffler

Michaela Scheffler

Initiatorin barrierefrei-leben.org

Michaela hat sich schon früh im familiären Umfeld mit dem Thema Barrierefreiheit auseinandergesetzt und möchte Ihre Erfahrungen zusammen mit anderen teilen.